Sie sind hier: Startseite



Eine Geschichte, die Mut macht:
»Wie die Quantenheilung mein Leben veränderte«

Isalie Onnen litt viele Jahre unter einer schmerzvollen Fibromyalgie. Schmerzfreies Gehen war für sie dadurch alles andere als selbstverständlich. Dank ihres Rollators schaffte sie es früher, wenigstens 100 Meter selbstständig und relativ schmerzfrei zu gehen. Jahre später hat Onnen es geschafft, selbstständig ohne Rollator 5 km am Stück spazieren zu laufen. Was für manche Zweifler nach faulem Zauber klingt, war jedoch lediglich das Resulat kontinuierlicher Anwendung einer Heilmethode, die polarisierender nicht sein könnte: Die Kraft der Quantenheilung.

Doch was ist Quantenheilung überhaupt? Wie kann es sein, dass sie funktioniert? Wer kann sie praktizieren? Auf dieser Seite erfahren Sie, wie auch Sie Quantenheilung erfolgreich anwenden können.


Hinweis: Diese Seite ersetzt keinen Arztbesuch.



Anja Schneider»Lieber Leser, liebe Leserin,
Ich bin durch meine eigene seit fast 20 Jahren andauernde chronische Erkrankung (Fibromyalgie) über unendlich viele Umwege zur Quantenheilung geführt worden. Im Alter von 32 Jahren erkrankte ich derart schwer, dass ich aus meinem bis dahin geführten Leben völlig herausgeschleudert wurde. Während meine Freundinnen ihre Familien planten und Hochzeiten und Taufen feierten, schlug ich mich von einer Arztpraxis zur nächsten durch. Niemand fand die Ursache für meine unsäglichen Schmerzen, die den ganzen Körper betrafen. Erst nach 10 Jahren bekam das Ganze einen Namen: Fibromyalgie.

Ich war ein körperliches und seelisches Wrack

Nach weiteren 5 Jahren dieser Diagnose war ich schließlich so kaputt, dass ich Frührentnerin wurde, am Rollator noch 100 Meter am Stück laufen konnte, und mein Leben in ziemlicher Einsamkeit vor mir her lief. Es war kein Leben, wie man sich dies wünscht. Es war schlichtweg ein Albtraum, der mein Leben zu einem Höllentrip machte und das zunehmend von Depressionen begleitet wurde. Wenn ich morgens aufwachte, war ich wütend, dass ich überhaupt noch lebte. Ich hatte sämtlichen Lebensmut verloren, denn die Krankheit ohne eine Perspektive auf Gesundung hatte mich völlig zermürbt.

Ich lebte nur noch in meiner eigenen Welt


Mein einziger Zugang zur Außenwelt bestand in dieser Phase darin, dass ich meinen heißgeliebten Computer hatte. Trotz meiner minimalen Erwerbsunfähigkeitsrente leistete ich mir diesen Luxus, einen Internetzugang zu haben. Ich lebte inzwischen in einer völligen digitalen Welt und hatte nur noch Kontakte zur realen Welt, wenn ich mir etwas zum Essen kaufte oder mich mal wieder zu irgendwelchen Arztbesuchen aufmachen musste.

Ansonsten verließ ich meine kleine Wohnung nie. Und so saß ich täglich viele Stunden am Computer, chattete fleißig und hatte mit der Zeit einige Internetfreunde gewonnen. Meistens waren dies Leidensgenossen, denen es genauso schlecht ging wie mir. Sie wissen ja: Geteiltes Leid ist nur das halbe Leid. Und ich kann nicht abstreiten, dass mich auf diesem Weg auch eine gehörige Portion Selbstmitleid begleitete.

Ich sag Ihnen, es war alles in allem ein sehr erschütterndes Leben. Wenn ich bedenke, dass ich eigentlich ein tolles Leben vor mir hatte bis zu dieser verflixten Krankheit. Ich hatte nach meinem BWL-Studium einen klasse Job in einer Werbeagentur. Es war eine spannende Zeit mit tollen Kollegen, viel Abwechslung, Reisen durch halb Europa, Messeteilnahmen und so weiter. Im Nachhinein kommt mir mein vergangenes Leben irgendwie fremd vor. Denn zugegeben – es war ziemlich oberflächlich.

Es ging in unserer Branche meistens nur um berufliche Erfolgsmeldungen, tolle Klamotten, schicke Autos und Luxusreisen. Durch meine Fibromyalgie geriet mein Leben im Laufe der Zeit jedoch genau zum Gegenteil dieses aufregenden Lebens. Meine ehemaligen Kollegen können bis heute nicht nachvollziehen, wie schwer krank ich eigentlich bin. Allerdings sind die Kontakte zu ihnen mittlerweile auch ziemlich eingeschlafen. Denn sie befinden sich noch immer in ihrer oberflächlichen Welt, die aus Partys, angesagten Klamotten und tollen Events besteht.

Dann erlebte ich die Quantenheilung

Inzwischen ist mir dieses Leben so was von fremd geworden, dass ich mir gar nicht mehr vorstellen kann, auch mal in dieser Welt gelebt zu haben. Mein Lebensweg ist anders verlaufen, ganz sicher. Es waren unvorstellbar harte Jahre, die mein Leben geprägt und mich zu diesem Menschen gemacht haben, der ich heute bin. Ich bin mittlerweile auch wieder glücklich – das war lange Jahre nicht der Fall. Und für mich ist es wie ein großes unglaubliches Wunder.

Dieser Wandel trat ein, als die Quantenheilung in mein Leben Einzug nahm. Von diesem Tag an sollte mein Leben so werden, wie ich es aufgrund meiner Krankheit niemals mehr für möglich gehalten hatte. Keine Schmerzen mehr, nicht mehr so unerträglich müde und wieder mit deutlich mehr Energie als während der ganzen vergangenen 20 Jahre.

Dank der Quantenheilung bin ich heute in der Lage, ohne jegliche Hilfsmittel bis zu 5 Kilometer am Stück zu gehen. Es ist wirklich wie ein Wunder für mich. Den Rollator habe ich übrigens in einem Altenheim abgegeben. Ich brauche ihn nicht mehr.

Diese Tatsache, die Aussenstehende als Wunder bezeichnen würden, liess mich tiefer in das Thema Quantenheilung eintauchen, als ich je angenommen hätte. Ich bekam die beste Lehrmeisterin auf diesem Gebiet, die ich mir vorstellen konnte. Im Laufe der Jahre bin ich selbst eine gefragte Expertin auf dem Gebiet der Quantenheilung geworden.

Und obwohl es viele Zweifler gibt, die die Quantenheilung als "Hokuspokus" abtun, ist sie alles andere als das. Unter Quanten bezeichnet man in der Wissenschaft die Elementarteilchen, also nicht mehr weiter teilbare Teilchen. Physikalisch handelt es sich also um die kleinsten Energieeinheiten, die von einem System auf ein anderes (so auch von Mensch zu Mensch) übertragen werden. Denn jeder Mensch besteht aus Informationen; wobei dieses Informationsmuster aus demselben Material besteht wie der ganze Rest des Universums. Und das Prinzip der Quantenheilung ist dabei recht einfach: bei Photonen (kleinste Lichtteilchen) konnten Wissenschaftler feststellen, dass diese sich sowohl wie Teilchen, aber auch wie Wellen verhalten können. Wie sie dies letztendlich tun, hängt mitunter von der Erwartungshaltung des Beobachters ab. Diese Informationsmuster über unsere Zellen, den Genen, Wachstumsphasen oder Schlafgewohnheiten etc. sind in uns "vorprogrammiert". Erstaunlich: Dieses Informationsmuster kann allein durch die Kraft des eigenen Willens mittels Quantenheilung geändert werden. Dabei müssen Sie keinesfalls Experte für Quantenphysik sein, um Quantenheilung praktizieren zu können.
Nur zwei Punkte müssen Sie wissen:
- Der Beobachter beeinflusst das System
- Energie folgt der Aufmerksamkeit (Was Sie denken, wird real)

Ich helfe Freunden und Bekannten mit meinen erlernten Fähigkeiten und konnte schon so manchen Zweifler überzeugen. Und immer wieder sehe ich in die gleichen erstaunten Gesichter, wenn sich die ersten positiven Resultate zeigen, wo andere Therapiemöglichkeiten versagten. Quantenheilung ist keine Zauberei, sondern ein Handwerk, das jeder Mensch erlernen kann, der nur will.

Dabei sollte diese Möglichkeit jedem, auch den weniger gut Stituierten, nicht vorenthalten bleiben. Aus diesem Grunde habe ich dieses aufschlussreiche, praxisnahe Buch publiziert, welches Sie weiter unten auf dieser Webseite finden. 2 Jahre haben wir daran gearbeitet, Ihnen das Thema "Quantenheilung" so einfach wie möglich und so leicht verständlich wie möglich, in Worte zu fassen.
Herausgekommen ist "Das neue Buch der Quantenheilung", welches ich Ihnen hiermit ans Herz legen möchte.

Und wissen Sie, was mich in meinem Glauben an die Quantenenergie so bestärkt hat? Eines Tages lief mir ein Zitat von Albert Einstein über den Weg: ‚Der Tod ist nur eine optische Täuschung’. Mir war sofort klar, was er damit meinte. Hätte ich diesen Satz vor ein paar Jahren gelesen, hätte ich ihn überhaupt nicht verstanden oder womöglich fehl gedeutet. Spätestens nach der Lektüre dieses Buches werden auch Sie diese Äußerung so verstehen, wie ihn Einstein seinerzeit gemeint hatte.«

Aus dem Inhalt von

"Das neue Buch der Quantenheilung -
Quantenheilung verstehen und anwenden"
von Isallie Onnen

Quantenheilung

  • Vorwort
  • Wie kam es zu diesem Buch?
  • Einleitung
  • Quantenheilung im Überblick
  • Behandlungsthemen
  • Altes Wissen neu entdeckt?
  • Dr. Kinslow, Dr. Bartlett – die Vorreiter der Quantenheilung?
  • Die Quantenheilung verstehen
  • Warum Quantenheilung?
  • Wer denkt das Denken der Gedanken?
  • Die Macht des Denkens
  • Gedankenhygiene als Verstärkung der Heilwirkung
  • Was passiert zwischen Ihren einzelnen Gedanken?
  • Die ZEIT, die uns behindert und befreit
  • Die Macht des Unterbewusstseins durch unbewusste Programmierungen
  • Umprogrammierung des Unterbewusstseins mit der Vorstellungskraft
  • ‚Selbst’-Bewusstseinserweiterung
  • Was ist die Matrix?
  • Was passiert bei den Anwendungen?
  • Entspannung lernen
  • Quantenheilung bei Krankheiten
  • So aktivieren Sie Ihre Selbstheilungskräfte
  • Quantenheilung in der Praxis
  • Quantenheilung lernen
  • Die 2-Punkt-Methode
  • Beispielsitzung
  • Übungen
  • Entspannungsübung
  • Umprogrammierung des Unterbewusstseins
  • Zur Ruhe kommen
  • Betende Hände
  • 2-Punkt-Methode
  • Stoppen Sie Ihre Gedankenaktivität
  • Einen Gedanken festhalten
  • Üben Sie sich in Geduld
  • Nach der Anwendung
  • Fernheilung
  • Erfahrungsberichte
  • Computer funktioniert wieder
  • Endlich schlank
  • Zwei neue Jobs
  • Rheumaschmerzen bei Kind gelindert
  • Endlich wieder hören
  • Schmerzfrei!
  • Schnellere Heilung von Verletzungen
  • Fazit
  • Hinweise für den Leser
Hinweis: Dieses Buch hat nicht die Absicht und erweckt nicht den Anspruch, eine ärztliche Behandlung zu ersetzen. Ausdrücklich wird empfohlen, eine medizinische Diagnose vom Therapeuten einzuholen und eine entsprechende Therapiebegleitung durchzuführen. Einige der vorgestellten Maßnahmen weichen möglicherweise von der gängigen medizinischen Lehrmeinung ab, und resultieren aus der Erfahrungsheilkunde.

 

Lerne, Quantenheilung zu verstehen und anzuwenden
Bestelle jetzt dieses einzigartige Buch



Quantenheilung Produktvorschau
Das neue Buch der Quantenheilung
Quantenheilung verstehen und anwenden


Isalie Onnen
Taschenbuch
136 Seiten, ersa Verlag
ISBN 978-3-9814007-2-4

Lieferzeit ca. 2-3 Werktage

Ihre Vorteile beim Kauf über diese Website:

Keine Vorkasse nötig-Kauf auf Rechnung

versandkostenfreie Lieferung innerhalb EU (außerhalb EU zzgl.5 €)
Lieferzeit Deutschland: 3 Tage
Lieferzeit alle anderen EU-Länder: 3 – 5 Tage
Lieferzeit Nicht-EU-Staaten: max.7 Tage


30 Tage Geld-zurück-Garantie
Widerrufsrecht

garantiert keine weiteren Kaufverpflichtungen, Abo oder Club
garantiert keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte
diskrete Lieferung


Preis: 19,70 €

Zur Buch-Bestellung bitte ausfüllen

Anrede:
Vorname:
Name:
E-Mail:
Strasse:
PLZ:
Ort:
Land:

oder

Bestellung per Telefon
Lesen Sie auch unsere Hinweise zum Datenschutz.

Mo-Fr: 9.00 Uhr - 17.00 Uhr
unter folgender Telefonnummer:
+49 (0) 3841 2579 124 
(0,14 €/Min. aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife können abweichen)